Immer häufiger bedient sich die Öffentliche Hand für die Errichtung und Führung öffentlicher Infrastrukturen und Einrichtungen sogenannter PPP-Modelle (Public-Private-Partnership) oder der Projektfinanzierung. Dabei wird die Struktur ganz oder teilweise vom privaten Partner realisiert und finanziert, der diese dann für eine festgelegte Dauer selbst führt oder sie - zumindest teilweise - wirtschaftlich nutzen kann.
Diese Modelle werden v.a. im Bereich des öffentlichen Transports, von Verkehrswegen aber auch z.B. für soziale Einrichtungen angewandt. Solche Projekte bedürfen einer intensiven rechtlichen Betreuung, da Aspekte der Raumordnung, des Vergaberechts, der öffentlich-rechtlichen Konzessionen sowie Vertragsaspekte im engeren Sinn zu beachten sind.
Auch die vorgeschriebene Darstellung der Wirtschaftlichkeit und die Ausarbeitung des Finanzierungsplans bedürfen, außer finanztechnischer, auch rechtlicher Begleitung.

Die Rechtsanwaltssozietät Brandstätter berät und vertritt Sie kompetent in allen Phasen.

Themen betreffend PPP und Projektfinanzierung:
  • Umfassende Beratung über alle Phasen, von der Vorbereitung bis zur Realisierung eines PPP-Projekts oder einer Projektfinanzierung.